Suche

Symposium: Geschichte des Heiligenberges

Termine

Fr, 09.11.2018 - Sa, 10.11.2018

Hinweis

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Beschreibung

SYMPOSIUM Bruchhausen-Vilsen /

800 Jahr Feier Kloster Heiligenberg 2018

Wissenschaftliches Highlight zur Geschichte des Klosters

Heiligenberg – dänische und englische Beziehungen um 1218


Der Flecken Bruchhausen-Vilsen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Universität Vechta am Samstag, den 10. November 2018 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein wissenschaftliches Symposium zur Geschichte des Klosters, genauer Prämonstratenserstifts Heiligenberg.

Das Stift wurde vor genau 800 Jahren von dem Grafen Konrad I. von Wernigerode mit Hilfe des Erzbischofs Gerhard I. von Bremen gegründet. Es war das letzte Herrschaftsjahr Kaiser Ottos IV., als dessen und der Welfen Vormachtstellung schon am Abbröckeln war.

Außer den drei Autoren des jüngst neuerschienen Werkes zur Heiligenberger Geschichte, Hartmut Bösche, Dr. Stefan Eick und Prof. Dr. Bernd Ulrich Hucker („Von Wernigerode nach Heiligenberg“, Solivagus-Verlag Kiel) werden eine Reihe namhafter Forscher die Ergebnisse weiterer Untersuchungen vortragen.

Veranstaltungsort: FORUM des Schulzentrums Bruchhausen-Vilsen, Auf der Loge 5, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Eintritt: 10,00 € (Cateringbeitrag für Verpflegung vor Ort)

Vorträge

Dr. Stefan Eick (Kiel): Die Ausbreitung des Prämonstratenserordens nach Norddeutschland

Dr. Jan Habermann (Goslar): Die Dynastie der Stiftsgründer – Wernigerodes Grafen

Prof. Dr. Thomas Rijs (Kᴓbnhaven / DK): Die dänischen Prämonstratenser bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts

Prof. Dr. Burghart Schmidt (Univ. Vechta): Die Heiligenberger Klostermühlen

Prof. Dr. Thomas Vogtherr (Univ. Osnabrück): Adolf von Tecklenburg, Bischof von Osnabrück und erster Schirmherr von Heiligenberg

Dr. Holger Kempkens (Diözesanmuseum Bamberg): Die Vilser Kirche und die Baukunst der Prämonstratenser

Priv.-Doz. Dr. Caroline Horch (Univ. Halle): Der Cappenberger Barbarossakopf, das Clarholzer Kästchen und Heiligenbergs Patron Thomas von Canterbury

Dr. Barbara Klössel-Luckhardt (Wolfenbüttel): Die Geschichte von Heiligenberg und Heiligental im Lichte der Siegel

Dr. Bernd Wilhelm Linnemeier (Stadtarchiv Münster): Adlige Memorie – die Klencke der Linie Hämelschenburg und ihr Verhältnis zum Stift Heiligenberg

Hartmut Bösche (Verden): Die Reformation in den Ämtern Hoya und Bruchhausen

Moderation und Zusammenfassung: Dr. Mark Feuerle

Weitere Informationen

800 Jahre Kloster Heiligenberg »

 

Zurück zur Auflistung »

Eintritt

10,00 € p.P. (Cateringbeitrag)

Anmeldung

Tickets für das Symposium erhalten Sie bis zum 01.11.2018 beim TourismusService Bruchhausen-Vilsen (Bahnhof 2, 27305 Bruchhausen-Vilsen, 04252-930050). Ticketreservierungen sowie genauere Informationen erhalten Sie bei Lisa Müller unter 04252-391-411, lisa.mueller@bruchhausen-vilsen.de

Veranstaltungsort

Veranstaltungsraum
Forum im Schulzentrum
Auf der Loge 5
27305 Bruchhausen-Vilsen

Veranstalter

Flecken Bruchhausen-Vilsen
Lange Straße 11
27305 Bruchhausen-Vilsen

Telefon: 04252 391 411
E-Mail:
lisa.mueller@bruchhausen-vilsen.de
Web:
www.bruchhausen-vilsen.de

Impressum | Datenschutz | Kontakt