Augenblicke – So heißt die nächste Kunstausstellung im Rathaus Bruchhausen-Vilsen

Christin Wiegmann aus Rahden präsentiert ab dem 16. September ihre Bilder.

Die 1975 geborene, gelernte Industriekauffrau lebt mit ihrer Familie in Rahden und arbeitet im Büro des familiengeführten Landhandels.
Mit der Malerei hat sie sich erst nach der Geburt ihres ersten Kindes intensiver beschäftigt. Vieles hat sie Autodidakt gelernt und in den Kursen von Janusz Duda perfektioniert. Angefangen mit Landschaften und Portraits in Öl und Pastell, malt sie heute lieber Tiere und Blumen großflächig und bunt in Acryl.
Zu sehen waren ihre Bilder im Tuchmacherhaus in Diepholz, Stadtsparkasse Rahden, Haus des Gastes in Bad Holzhausen, Seniorenresidenz Schloss Rahden und in einer Dauerausstellung im Geschäft von Behren Heimdecor in Rahden.
 
„Mit dem Titel der Ausstellung verbinde ich das Einfangen des Augenblickes. Ein Tier, das aufschaut - neugierig oder entspannt; eine Blume, die aufgeblüht ist; ein Mensch, in Gedanken versunken...“

Die Ausstellung im Rathaus Bruchhausen-Vilsen beginnt am 16. September um 15 Uhr mit der Vernissage.
Nach der Begrüßung wird Frau Monika von Platen-Nimbs einführende Worte sprechen. Nach der Ansprache können Besucher die Bilder bestaunen und sich mit der Künstlerin austauschen. Es gibt Kaffee, Sekt und O-Saft, der Eintritt ist frei.

Wer an diesem Tag verhindert ist, kann die Bilder noch bis zum 09.11. während der regulären Öffnungszeiten im Rathaus Bruchhausen-Vilsen (Lange Straße 11) anschauen.
Das Rathaus ist montags von 08:00 bis 16:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 08:00 bis 18:00 Uhr und mittwochs und freitags von 08:00 – 13:00 Uhr geöffnet.