Bekanntmachungen

Hier finden Sie Ausschreibungen, bereits vergebene Aufträge sowie öffentliche Bekanntmachungen.


1.) Umrüstung der Innenbeleuchtung auf LED-Technik im Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen

Im Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen wurden in der Zeit von Juli 2017 bis Mai 2019 die zur Zeit zum Teil noch verwendeten Quecksilberdampflampen (sogenannte HQL-Leuchten) auf LED-Technik umgerüstet werden. Es wurden 838 Leichtpunkte optimiert.

Hintergründe für die Umrüstung sind die Energieeinsparung und der Klimaschutz.

Nationale Klimaschutzinitiative: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Für diese Maßnahme gewährt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit nach der „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom 22.09.2015“ Zuwendungen in Höhe von 30 % der Ausgaben für Investitionen und der Installation durch qualifiziertes Fachpersonal.

Gefördert wird der Einbau vom kompletter hocheffizienter LED-Beleuchtungstechnik in Verbindung mit einer Tageslichtabhängigen Leistungs- und/oder Präsenzsteuerung sowie einer tageslichtabhängigen Leistungsregelung in Abhängigkeit von den Soll-Beleuchtungsstärken.
Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die CO2-Emissionen jedes Leuchtensystemes der Innenbeleuchtung um mindestens 50 % gegenüber dem Ist-Zustand gemindert werden und dass die neuen Leuchtensysteme eine angemessene wirtschaftliche Amortisationszeit aufweisen.

Titel des Vorhabens: KSI: Umrüstung der Innenbeleuchtung auf LED-Technik im Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen

Förderkennzeichen: 03K06800

Laufzeit des Vorhabens: 01.07.2017 – 31.05.2019

Ziel und Inhalt des Vorhabens: Reduzierung der CO2-Emissionen bei der Innenbeleuchtung um mindestens 50 % durch Umrüstung auf LED-Technik

Beteiligte Partner: Fa. Heitmann Haustechnik GmbH, Strange 19, 27259 Wehrbleck

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktor-Sicherheit

www.klimaschutz.de

Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (ptj), Außenstelle Berlin

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen










2.) Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED im Flecken Bruchhausen-Vilsen

Im Flecken Bruchhausen-Vilsen wurden in der Zeit von März bis Juli 2018 die zur Zeit zum Teil noch verwendeten Quecksilberdampflampen (sogenannte HQL-Leuchten) schrittweise auf LED-Technik umgerüstet werden. Dabei wurde bei 136 Lampen der komplette Lampenkopf ausgetauscht.


Hintergründe für die Umrüstung sind die Energieeinsparung und der Klimaschutz.

Nationale Klimaschutzinitiative: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Für diese Maßnahme gewährt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit nach der „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom 22.08.2015“ Zuwendungen in Höhe von 20 % der Ausgaben für Investitionen und der Installation durch qualifiziertes Fachpersonal.

Gefördert werden insbesondere Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung, für die kurzfristig zu einer nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen führen, z. B. durch den Einbau hocheffizienter LED-Beleuchtungs-, Steuerungs- und Regelungstechnik bei der Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung mit einem CO2-Minderungspotenzial von mindestens 60 %.

Titel des Vorhabens: KSI: Umrüstung Straßenbeleuchtung Flecken Bruchhausen-Vilsen

Förderkennzeichen: 03K06890

Laufzeit des Vorhabens: 01.09.2017 – 31.08.2018

Ziel und Inhalt des Vorhabens: Reduzierung der CO2-Emissionen bei der Straßenbeleuchtung um mindestens 70 % durch Umrüstung auf LED-Technik

Beteiligte Partner: Fa. Avacon Netz GmbH aus Syke

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktor-Sicherheit

www.klimaschutz.de

Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (ptj), Außenstelle Berlin

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen














3.) Sanierung der Außenbeleuchtung mittels LED-Technik am Schulzentrum der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Am Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen wurden in der Zeit von September bis November 2017 im Außenbereich des Schulzentrums die zur Zeit zum Teil noch verwendeten Quecksilberdampflampen (sogenannte HQL-Leuchten) schrittweise auf LED-Technik umgerüstet. Dabei wurde bei 76 Lampen der komplette Lampenkopf ausgetauscht.


Hintergründe für die Umrüstung sind die Energieeinsparung und der Klimaschutz.

Nationale Klimaschutzinitiative: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Für diese Maßnahme gewährt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit nach der „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom 22.08.2015“ Zuwendungen in Höhe von 30 % der Ausgaben für Investitionen und der Installation durch qualifiziertes Fachpersonal.

Gefördert werden insbesondere Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung, für die kurzfristig zu einer nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen führen, z. B. durch den Einbau hocheffizienter LED-Beleuchtungs-, Steuerungs- und Regelungstechnik bei der Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung mit einem CO2-Minderungspotenzial von mindestens 60 %.

Titel des Vorhabens: KSI: Sanierung der Außenbeleuchtung mittels LED-Technik am Schulzentrum der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Förderkennzeichen: 03K05243

Laufzeit des Vorhabens: 01.04.2017 bis 31.03.2018

Ziel und Inhalt des Vorhabens: Reduzierung der CO2-Emissionen bei der Außenbeleuchtung um mindestens 70 % durch Umrüstung auf LED-Technik

Beteiligte Partner: Fa. Avacon Netz GmbH, Am Winklerfelde 1, 28857 Syke

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktor-Sicherheit

www.klimaschutz.de

Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (ptj), Außenstelle Berlin

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen













4.) Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED im Flecken Bruchhausen-Vilsen

Im Flecken Bruchhausen-Vilsen wurden von Mai bis August 2017 die zur Zeit zum Teil noch verwendeten Quecksilberdampflampen (sogenannte HQL-Leuchten) schrittweise auf LED-Technik umgerüstet werden. Dabei wurden bei 144 Lampen der komplette Lampenkopf ausgetauscht.

Hintergründe für die Umrüstung sind die Energieeinsparung und der Klimaschutz.

Nationale Klimaschutzinitiative: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Für diese Maßnahme gewährte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit nach der „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom 22.08.2015“ Zuwendungen in Höhe von 20 % der Ausgaben für Investitionen und der Installation durch qualifiziertes Fachpersonal.

Gefördert werden insbesondere Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung, für die kurzfristig zu einer nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen führen, z. B. durch den Einbau hocheffizienter LED-Beleuchtungs-, Steuerungs- und Regelungstechnik bei der Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung mit einem CO2-Minderungspotenzial von mindestens 60 %.

Titel des Vorhabens: KSI: Umrüstung Straßenbeleuchtung Flecken Bruchhausen-Vilsen

Förderkennzeichen: 03K03488

Laufzeit des Vorhabens: 01.09.2016 bis 31.08.2017

Ziel und Inhalt des Vorhabens: Reduzierung der CO2-Emissionen bei der Straßenbeleuchtung um mindestens 70 % durch Umrüstung auf LED-Technik

Beteiligte Partner: Fa. Willi Pohl GmbH & Co. KG aus Hohenwestedt

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktor-Sicherheit

www.klimaschutz.de

Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (ptj), Außenstelle Berlin

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen














5.) Neubau eines Radweges entlang der L331 von Martfeld zum Ortsteil Loge der Gemeinde Martfeld als Lückenschluss im Radwegenetz der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Bei der Maßnahme handelt es sich um einen Radweg entlang der stark frequentierenden (PKW- und LKW-Verkehr) Landesstraße im Ortsteil Loge der Gemeinde Martfeld. Entlang der Landesstraße gibt es Wohnhäuser. Für Fahrradfahrer gibt es derzeit nur die Möglichkeit die Landesstraße zu nutzen um in den Hauptort Martfeld zu kommen, was mit einem erheblichen Gefahrenpotential verbunden ist.

Das vorhandene Gefahrenpotential führt dazu, dass die Nutzung des Fahrrades fast in Gänze verzichtet. Ältere Leute und Kinder bleiben eher zu Hause bzw. werden mit dem Auto gebracht. Dieses führt zu einem erhöhten PKW-Verkehr. Um diesem Verhalten entgegenzusteuern und zum Schutz der Bevölkerung ist der Bau eines Radweges entlang der L331 zwingend erforderlich.

Durch die Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur wird ein fahrradfreundliches kommunales Klima erzeugt und die Nutzung des klimafreundlichen Verkehrsmittels Fahrrad verstärkt.

Nationale Klimaschutzinitiative: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Titel des Vorhabens: KSI: Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur durch die Anlage eines Radweges zwischen Martfeld und dem Ortsteil Loge
                      
Förderkennzeichen: 03K07945

Laufzeit des Vorhabens: 01.04.2018 – 31.03.2020

Ziel und Inhalt des Vorhabens: Reduzierung der CO2-Emissionen und der Klimaschutz
    
Beteiligte Partner: Fa. Koldewei Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Steinstraße 5, 27252 Schwaförden

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktor-Sicherheit

www.klimaschutz.de

Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (ptj), Außenstelle Berlin
                
www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen










6.) Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED im Flecken Bruchhausen-Vilsen

Im Flecken Bruchhausen-Vilsen werden in der Zeit von April bis Oktober 2019 die zur Zeit zum Teil noch verwendeten Quecksilberdampflampen (sogenannte HQL-Leuchten) schrittweise auf LED-Technik umgerüstet. Dabei werden bei 121 Lampen der komplette Lampenkopf ausgetauscht.

Hintergründe für die Umrüstung sind die Energieeinsparung und der Klimaschutz.

Nationale Klimaschutzinitiative: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Für diese Maßnahme gewährt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit nach der „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom 22.08.2015“ Zuwendungen in Höhe von 25 % der Ausgaben für Investitionen und der Installation durch qualifiziertes Fachpersonal.

Gefördert werden insbesondere Klimaschutztechnologien bei der Stromnutzung, für die kurzfristig zu einer nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen führen, z. B. durch den Einbau hocheffizienter LED-Beleuchtungs-, Steuerungs- und Regelungstechnik bei der Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung mit einem CO2-Minderungspotenzial von mindestens 60 %.

Titel des Vorhabens: KSI: Umrüstung Straßenbeleuchtung Flecken Bruchhausen-Vilsen

Förderkennzeichen: 03K10523

Laufzeit des Vorhabens: 01.02.2019 – 31.01.2020

Ziel und Inhalt des Vorhabens: Reduzierung der CO2-Emissionen bei der Straßenbeleuchtung um mindestens 70 % durch Umrüstung auf LED-Technik

Beteiligte Partner: Fa. Avacon Netz GmbH aus Syke

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

www.klimaschutz.de

Projektträger: Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (ptj), Außenstelle Berlin

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen










7.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Gesamtsanierung Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen 78er Trakt
      
Angebot für: Dachabdichtungsarbeiten

Submission: 19.02.2019

Vergabeart: öffentliche Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen, Auf der Loge 5, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Dachabdichtungsarbeiten

Auftragnehmer: Voss Bedachungs-GmbH, OT Wechold 46, 27318 Hilgermissen

Auftragsvolumen netto: 93.846,95 €


8.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Gesamtsanierung Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen 78er Trakt
             
Angebot für: Metallbauarbeiten

Submission: 19.02.2019

Vergabeart: öffentliche Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen, Auf der Loge 5, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Metallbauarbeiten

Auftragnehmer: Könenkamp & Eickhoff Metall + Glas GmbH, Industriestr. 11, 28857 Syke

Auftragsvolumen netto: 50.065,00 €


9.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Gesamtsanierung Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen 78er Trakt
             
Angebot für: Zimmerarbeiten

Submission: 19.02.2019

Vergabeart: öffentliche Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen, Auf der Loge 5, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Zimmerarbeiten

Auftragnehmer: Voss Bedachungs-GmbH, OT Wechold 46, 27318 Hilgermissen

Auftragsvolumen netto:    45.635,30 €


10.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Neubau eines Radweges an der L331 zwischen Martfeld und dem Ortsteil Loge
             
Angebot für: Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten

Submission: 18.02.2019

Vergabeart: öffentliche Ausschreibung

Auftraggeber: Gemeinde Martfeld, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: L331 zwischen Martfeld und dem Ortsteil Loge

Auftragsgegenstand: Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten

Auftragnehmer: Koldewei Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Steinstraße 5, 27252 Schwaförden

Auftragsvolumen netto: 613.901,79 €


11.) Bekanntmachung von erteilten Aufträgen


Der Flecken Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Aufträgen:

Maßnahme: Soziale Dorfentwicklung in der Dorfregion Hoyerhagen-Bruchhausen-Vilsen

Angebot für: Begleitung der Phase 1incl. Online Beteiligungs-Tool     

Veröffentlichung der Ausschreibung: 08.06.2017

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Gemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Dorfregion Hoyerhagen-Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Begleitung Phase 1 incl. Online Beteiligungs-Tool

Auftragnehmer: Niedersächsische Landgesellschaft mbH, Gartenstraße 17, 26122 Oldenburg

Auftragsvolumen netto: 26.750,00 €


12.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Erweiterung Feuerwehrhaus Süstedt

Angebot für: Mauer- und Betonarbeiten    

Submission: 07.03.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Breite Straße 165, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Mauer- und Betonarbeiten

Auftragnehmer: Holthus & Lange GmbH, Uepser Str. 27, 27330 Asendorf

Auftragsvolumen netto: 74.715,20 €


13.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Erweiterung Feuerwehrhaus Süstedt

Angebot für: Erd-, Kanal- und Pflasterarbeiten    

Submission: 07.03.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Breite Straße 165, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Erd-, Kanal- und Pflasterarbeiten

Auftragnehmer: Harry Rode GmbH, Am Holzkamp 14, 28857 Syke-Wachendorf

Auftragsvolumen netto:    26.726,22 €


14.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Erweiterung Feuerwehrhaus Süstedt

Angebot für: Dacharbeiten

Submission: 07.03.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Breite Straße 165, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Dacharbeiten

Auftragnehmer: Sven Schaper, Hoyaer Straße 1, 27327 Schwarme

Auftragsvolumen netto: 34.403,65 €


15.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Erweiterung Feuerwehrhaus Süstedt

Angebot für: Stahlbauarbeiten

Submission: 07.03.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Breite Straße 165, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Stahlarbeiten

Auftragnehmer: Stahl- und Metallbau Bremer, Hinterm Bahnhof 1, 27211 Bassum

Auftragsvolumen netto: 27.871,36 €


16.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Neubau einer 4-gruppigen Kindertagesstätte „Auf der Loge“ Bruchhausen-Vilsen
             
Angebot für: Aluminium-Fenster und -Türen

Submission: 12.03.2019

Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen, Am Friedbruchgraben, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Aluminium-Fenster und -Türen

Auftragnehmer: ABJ-Bau GmbH + Co. KG, Im Gleisbogen 5, 49393 Lohne

Auftragsvolumen netto: 162.324,00 €


17.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Neubau einer 4-gruppigen Kindertagesstätte „Auf der Loge“ Bruchhausen-Vilsen
             
Angebot für: Erschließungsarbeiten Straße und Kanal

Submission: 13.03.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen, Am Friedbruchgraben, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Erschließungsarbeiten Straße und Kanal

Auftragnehmer: Mittelweser Tiefbau GmbH, Nordholz 1, 27333 Warpe

Auftragsvolumen netto: 141.773.01 €


18.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Neubau einer 4-gruppigen Kindertagesstätte „Auf der Loge“ Bruchhausen-Vilsen
             
Angebot für: Holzbauarbeiten

Submission: 12.03.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen, Am Friedbruchgraben, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Holzbauarbeiten

Auftragnehmer: Zimmerei und Holzbau Alois Rechtien GmbH, Ahe 52, 49434 Neuenkirchen-Vörden

Auftragsvolumen netto: 89.984,78 €


19.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Neubau einer 4-gruppigen Kindertagesstätte „Auf der Loge“ Bruchhausen-Vilsen
             
Angebot für: Rohbauarbeiten

Submission: 12.03.2019

Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen, Am Friedbruchgraben, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Rohbauarbeiten

Auftragnehmer: Anton Eiken Bauunternehmen GmbH & Co. KG, Bergweg 1, 49393 Lohne

Auftragsvolumen netto: 413.895,75 €


20.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Endausbau Erweiterung Gewerbegebiet „Kreuzkrug“ in Bruchhausen-Vilsen
             
Angebot für: Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten

Submission: 29.04.2019

Vergabeart: beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Flecken Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Gewerbegebiet Kreuzkrug, 27305 Bruchh.-Vilsen

Auftragsgegenstand: Erd-, Kanal- und Straßenbauarbeiten

Auftragnehmer: Firma Koldewei Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Steinstraße 5, 27252 Schwaförden

Auftragsvolumen netto: 45.079,00 €


21.) Bekanntmachung von erteilten Aufträgen

Die Samtgemeinde Bruchhusen-Vilsen gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. Des MW vom 04.02.2009) nachstehende Information zu erteilten Aufträgen:


Maßnahme: Versorgungsanalyse zur ambulanten medizinischen Versorgungssituation mit Handlungsempfehlungen für die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Vergabeart: freihändige Vergabe

Auftraggeber: Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Erstellung einer Versorgungsanalyse

Auftragnehmer: Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH & Co.KG, Europastraße 3, 35394 Gießen

Auftragsvolumen netto: 44.406,00 €


22.) 
Hinweis auf eine öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen, Lange Straße 11, 27305 Bruchhausen-Vilsen schreibt folgende Leistung öffentlich aus:

„Erstellung Straßenkataster der Straßen für die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen“

Nähere Informationen zum Umfang sind dem Submissionsanzeiger, Ausgabe vom 03.09.2019 zu entnehmen.

- Der Samtgemeindebürgermeister -


23.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Der Eigenbetrieb TourismusService gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Gleisbauarbeiten Museums-Eisenbahn

Angebot für: Erd- und Gleisbauarbeiten

Submission: 17.06.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Eigenbetrieb TourismusService Bruchhausen-Vilsen , Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Museums-Eisenbahn, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Erd- Gleisbauarbeiten, Transporte, Ladearbeiten, Bauzüge- und Geräteeinsatz

Auftragnehmer: Deutscher Eisenbahn-Verein e.V., Bahnhof 1, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsvolumen netto: 56.880,00 €


24.) Bekanntmachung von erteilten Bauaufträgen nach VOB / A

Der Eigenbetrieb TourismusService gibt gemäß Wertgrenzenerlass (RdErl. des MW vom 04.02.2009) nachstehende Informationen zu erteilten Bauaufträgen:

Baumaßnahme: Gleisbauarbeiten Museums-Eisenbahn

Angebot für: Lieferung von Holzschwellen

Submission: 23.07.2019

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Auftraggeber: Eigenbetrieb TourismusService Bruchhausen-Vilsen , Lange Straße 11, 27305 Bruchh.-Vilsen

Ort der Ausführung: Museums-Eisenbahn, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auftragsgegenstand: Lieferung von Holzschwellen für Schmalspureisenbahn

Auftragnehmer: Imprägnierwerk Marmetschke GmbH, Am Bahnhof 2, 29393 Groß Oesingen

Auftragsvolumen netto: 26.422,00 €