Suche

Streetwatcher

Seit Sommer 2009 besteht das Projekt der Streetwatcher in der Samtgemeinde Bruchhausen- Vilsen. Wir suchen jederzeit neue interessierte Ehrenamtliche, die mitmachen wollen.

Kümmern statt Kontrolle
Das Projekt folgt dem Grundgedanken, die öffentlichen Plätze aufzusuchen, an denen sich Jugendliche aufhalten, um mit ihnen in Kontakt zu treten. Bei Jugendlichen soll das Bewusstsein gefördert werden, dass durch Alkoholkonsum Folgeerscheinungen, wie Ruhestörungen, Aggression oder Vandalismus entstehen und es soll auf die erwiesenen, körperlichen Schädigungen durch Alkoholmissbrauch hingewiesen werden. Wichtig ist Respekt und Vertrauen im Umgang mit den Jugendlichen, um eine Verbesserung des Klimas und eine Beruhigung möglicher Konfliktfelder zu erreichen.

Voraussetzungen
Auftraggeber für diese Einsätze ist der Präventionsaktivkreis bzw. die Samtgemeinde. Die Streetwatcher handeln also nicht als Privatpersonen, sondern vertreten die Samtgemeinde. Dieses Projekt findet in Kooperation mit der Polizei statt, sowie mit professioneller Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte.

Einsätze
Es werden 3er Teams gebildet, bestehend aus Männern und Frauen. Die Einsätze werden gemeinsam abgesprochen. Jeder Streetwatcher macht so viele Einsätze, wie er möchte und Zeit hat. Die Einsätze finden an den Wochenenden statt. Für die Arbeit wird eine Aufwandsentschädigung bezahlt. Den Versicherungsschutz übernimmt die Samtgemeinde.

Regelmäßige Treffen der Streetwatcher
Monatlich finden Treffen der aktiven Streetwatcher statt, um zeitnah Probleme abzusprechen, die Teamkonstellationen zu reflektieren und die Wochenendeinsätze zu planen. Bei Bedarf werden zu bestimmten Themen Fachleute eingeladen und Weiterbildung angeboten.

  Klicken Sie hier und
schon erhalten Sie
den Flyer







Ansprechpartnerin im Rathaus:

Christine Schröder
Telefon: 04252 391-116
Telefax: 04252 391-100
E-Mail: christine.schroeder@bruchhausen-vilsen.de